Ziegenherde, Oase Dâkhla

Artist
Rudolf René Gebhardt
Size
Material
Photography
Description
1983-2002 Ziege und Schafe gehören zu den häufigsten Nutztieren der Oasen. Ihre Wildformen sind allerdings in Afrika nicht heimisch, sie konnten um das sechste Jahrtausend v. Chr. hierher gelangt sein und haben sich seitdem an die karge Umgebung perfekt angepasst. Vor der Herde erstrecken sich Sanddünen, die Berge im Hintergrund bestehen aus Sandstein und zeigen Ablagerungen von Kalkstein-Sedimentgesteinen. Viel zu große Herden und die damit verbundene Überweidung der Randgebiete der Oasen führen aber zur verstärkten Bodenerosion und somit zur Ausbreitung der Wüste (Desertifikation). ©Landesmedienzentrum Baden-Württemberg / Rudolf René Gebhardt LMZ151286 Das vorliegende fotografische Werk unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Form der Reproduktion, Verbreitung, Veröffentlichung oder anderweitige Verwertung dieses Werkes, sei es ganz oder teilweise, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urheberrechtsinhabers.
Try it!

You may also like